Unterkünfte
Verfügbarkeits Anfrage
Hotels und Unterkünfte
Wellness Hotels
Last Minute Dolomiten
Urlaub auf dem Bauernhof
  Ortschaften
Grödnertal
Schlerngebiet
Alta Badia
Fassatal
Arabba
Cortina
Tourist Info
Verfügbarkeits Anfrage
Ski Schulen
Ski Service
Bergführer
Gastronomie
Sport und Freizeit
Taxi & Tours
Sehenswürdigkeiten
Skikarten
Wanderkarten
Shopping
Eggental
Fleimstal
Hochpustertal
Kronplatz
Sexten
Antholzertal
Ahrntal
Gsiesertal
Eisacktal
  Tourist Info
Die Dolomiten
Sellaronda
Skikarten
Wanderkarten
Foto Gallery
Das Wetter
 
Dolomiten   >   Ortschaften   >   Cortina   >   Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten - Cortina

Cortina d'Ampezzo
   

   
Museum in Cortina
   

Im historischen Gebäude "Ciasa de ra Regoles" im Herzen von Cortina sind seit über fünfundzwanzig Jahren drei der wichtigsten Dauerausstellungen der Dolomiten untergebracht.


   
Sehenswürdigkeiten in Cortina:
   

Die Kirche Parrocchiale SS. Filippo e Giacomo wurde 1775 unter der Leitung des Architekten Promperg errichtet. Unter den Künstlern, die ihren Beitrag zu diesem Bauwerk geleistet haben, finden sich Persönlichkeiten wie der berühmte Bildhauer Andrea Brustolon, die Maler Francesco A. Zeiler, Giuseppe Zanchi und die Ampezzaner Luigi Gillarduzzi und Giuseppe Ghedina. Zwischen 1851 und 1858 wurde der Kirchturm fertig gestellt, der heute eines der Symbole von Cortina ist. Zum Dank dafür, daß Cortina von einer Invasion durch die Goten verschont blieb, wurde 1480 das Santuario della B.V. della Difesa für die Heilige Mutter errichtet. Die Kirche wurde 1743 neu aufgebaut. Besonders interessant sind hier die Skulpturen aus der Rokoko und die Fresken von A. Zeiler.

   

Das Museum für Moderne Kunst "Mario Rimoldi" besitzt eine der wichtigsten Privatsammlungen Italiens: mehr als 300 Werke der größten Maler des angehenden 20. Jahrhunderts wie Campigli, De Chirico, De Pisis, Sironi, Guttuso, Morandi, Music, Savinio, Tomea und. können besichtigt und bewundert werden.
Viele Bilder des Museums werden abwechselnd ausgestellt. Außerdem werden immer wieder Leihgaben von anderen Museen und internationalen Kunstsammlungen gezeigt. Die hohe Qualität der Sammlung sorgt dafür, daß das Museum eine wichtige Stellung in der zeitgenössischen Kunstszene einnimmt.

   

Das Völkerkundliche Museum von Ampezzo stellt Gegenstände aus unserer Vergangenheit aus: der Bogen wird von bäuerlichen Geräten zu heimischer Kunst gespannt, von sakralen Objekten zu ampezzanischen Kunstgegenständen mehr allgemeiner Natur. Dem Besucher wird ein Einblick in die Tätigkeiten der Landbevölkerung in vergangenen Jahrhunderten gewährt; er kann die Kunstfertigkeit und Gegenstände noch weiter zurückliegender Epochen bewundern und auch einheimische Trachten sehen, die noch heute an Sonn-und Feiertagen mit Stolz getragen werden.

   

Das Paläontologische Museum "Rinaldo Zardini" verfügt über Italiens wichtigste Privatsammlung von Fossilien aus der San Cassiano-Periode, - der geologischen Ära, die 230 bis 220 Millionen Jahre zurückliegt, - aber nicht nur das! Im Museum kann man auch die phantastische Entstehungsgeschichte der aus dem Meer entstandenen Dolomiten verfolgen, denn die Fossilien in unseren Bergen erzählen eine Geschichte, die sich über zweihundert Millionen Jahre erstreckt und die wir heute entziffern können.

 

home
italiano
deutsch
english
Suchen...
Seiten Unterkünfte
Express Anfrage...
vom: Kalender anzeigen...
bis zum: Kalender anzeigen...
Das Wetter heute:
max: 24°  |  min:
   
Die nächsten 3 Tage:
Do
Fr
Sa
Temp:
max: 23°
min:
Temp:
max: 20°
min:
Temp:
max: 18°
min:
 
Online Verfügbarkeitsanfrage
 
Deine Arbeit in den Dolomiten
 
Holzschnitzereien
 
Golf Club - Kastelruth / Seiseralm
 
 
Impressum   |   Sitemap